Ausflug in den Kletterwald

In einem Kletterwald müssen die Kletternden Hindernisse aus Holz, Reifen oder Seilen überwinden. Diese Hindernisse sind zwischen oder auf Bäumen platziert. Dabei sichern die Kletternden sich stets an einem Stahlseil selbst.
Vier Schüler und eine Schülerin stellten sich dieser Herausforderung und fuhren am 05.06.2024 nach Wetter.
Je nach Mut, Kraft, Geschicklichkeit und Ausdauer konnten sie sich aussuchen, welche der 14 Routen sie in den Bäumen klettern wollten. Die Schüler:innen konnten dabei zwischen Routen auf 1 Meter Höhe bis zu 18 Meter Höhe und aus verschiedenen Schwierigkeitsgraden wählen. Die Selbsteinschätzung war nicht immer richtig, aber zum Schluss konnten alle zufrieden Routen in für sie angemessenen Schwierigkeitsgraden und Höhen absolvieren. Neben dem Balancieren auf Drahtseilen, dem Bezwingen von schwankenden Holzbrücken oder dem Schwingen auf Seilen, waren der Tarzansprung an einer Liane und die langen Seilrutschen besondere Highlights. Aber auch der Blick aus den Bäumen nach unten oder auf den entfernten Harkortsee waren fantastisch.
Alle hatten großen Spaß und müde fuhren wir nach 3 Stunden abenteuerlichem Klettern wieder zurück nach Hamm.

Zurück